Die himmlische Ruhe genießen…

Am Sonntag sind alle Kinder zu Hause und dementsprechend ist hier viel los. Nach dem Abendessen sind die Kinder dem Alter entsprechend nach und nach in ihren Betten verschwunden. Bis auf die Babymaus. Sie schlummert tief und fest bei mir im Tragetuch.

Bis alle Gute-Nacht-Geschichten gelesen und die gewünschten Gute-Nacht-Lieder gesungen sind vergeht auch einige Zeit, teils angefüllt mit hitzigen Diskussionen, z.B. ob es nicht zusätzlich zur ersten Geschichte noch eine geben kann. Manchmal ist die Verdauuungszeit des Abendessens auch so kurz, dass die Kinder vor dem Schlafen gehen schon kurz davor sind, zu verhungern. „Mein Bauch ist so leer, dass ich jetzt noch etwas essen muss. Sonst kann ich nicht schlafen.“ Doch glücklicherweise lassen sich diese Art von Heißhungerattacken recht gut mit einem Schlaflied kurieren.

Wir übrig gebliebenen genießen nun die Ruhe unter’m Sternenhimmel

und diskutieren, welches Spiel wir spielen sollen….

Einen entspannten Abend wünscht Euch

Angela