Neue Krabbelschuhe und ein kostenloses Schnittmuster für Euch!

Manchmal wachsen die Kinder so schnell, dass man ihnen praktisch dabei zusehen kann. Aus den ersten Schuhe ist Quinta herausgewachsen. Heute sind neue Schuhe für sie aus pflanzlich gegerbtem Leder entstanden.

Erst einmal seht Ihr hier den Lederzuschnitt. – Diesmal nach Schnittmuster. Warum ich das extra erwähne? – Schaut doch mal in die anderen Beiträge zum Thema nähen, z.B. den über die Entstehung von Quintas ersten Schuhen.

Der Name ist schon aufgestickt. Die Blüten fehlen noch.

Zuschnitt

So sehen die Schuhe dann einige Zeit später aus…

KrabbelschuheLederschluppen bestickt

 

 

 

 

 

Und dann noch die Anprobe….passt.

 

LederschluppenHerz Wie ich finde, sind Schuhe ein schönes DIY-Projekt, weil sie leicht zu nähen, in einer überschaubaren Zeit fertig und dann täglich im Einsatz sind. Für die fleißigen Näherinnen unter Euch habe ich in den letzten Tagen eine kostenlose Anleitung  für die ersten Krabbelschuhe erstellt.

 

kostenlose Anleitung KrabbelschuheHier geht’s zur kostenlosen Anleitung: sonena.de/kostenlose-tipps/anleitung-krabbelschuhe.

Einen schönen Abend wünscht

Angela

 

Verlinkt mit

creadienstag

made4girls

fraeuleinan

Auf Leder gedruckt?

Sieht aus wie gedruckt? – Ist es auch – aber nicht direkt auf das pflanzlich gegerbte Leder.

Beim Stöbern im Netz bin ich über ganz tolle Anleitungen zur Verwendung von Transferfolien, meist für Tintenstrahldrucker, gestolpert. Daraufhin habe ich mir erst einmal Transferfolie für Laserdrucker besorgt.

Zunächst habe ich einige Experimente mit Baumwollstoff gemacht…

und war begeistert. Die Resultate hätte ich den Kindern besser nicht gezeigt. Jetzt haben sie zig Wünsche für Motive auf T-Shirts angemeldet. So habe ich wenigstens keine Langeweile…

Wenn es auf Stoff klappt, dann vielleicht auch auf Leder? – Heute habe ich den Versuch auf einem Speedy Täschchen (Link zum Sonena Onlineangebot) nach dem Schnittmuster von Sonena und Schlüsselanhängern gemacht. Seht selbst – klappt sehr gut…

SpeedyFazit: Die Lasertransferfolie eignet sich auch für pflanzlich gegerbtes Leder. Einzig zu beachten ist, die Temperatur des Bügeleisens nicht zu hoch zu wählen. Vorher am besten auf einem Reststück testen.

Bisher habe ich Label auf Stoff an die Lederartikel genäht. Vielleicht werde ich in Zukunft auf Lederlabel umsteigen…

Habt Ihr die Transferfolie auch schon für außergewöhnliche Materialien verwendet?

Viele Grüße Angela